Sie sind hier

Tiefergehende Information

Anrechnung von ALG II Leistungen / Miete

Reicht das Einkommen des Unterhaltspflichtigen nach Abzug der Werbungskosten und des Selbstbehalts für den Ehegattenunterhalt nicht aus, können Sie Arbeitslosengeld II beantragen.

Reicht das Einkommen durch den Ehegattenunterhalt und anderen Einkünften nicht aus, können Sie Arbeitslosengeld II beantragen. Anträge erhalten Sie bei der örtlichen ARGE.
Bei der Berechnung der ALG II Leistungen werden für das 3. Pflegekind die Kosten der Erziehung mit 75% und für das vierte Kind mit 100% angerechnet. Für die ersten beiden Pflegekinder entfällt die Anrechnung.

1. Beispiel:

Eine allein erziehende Pflegemutter erhält für das erste und zweite Pflegekind je 210 € Kosten der Erziehung zuzüglich zu dem Aufwendungsersatz für das Pflegekind. Es erfolgt keine Anrechnung auf die SGB II Leistungen.

2. Beispiel:

Ein allein erziehender Pflegevater hat drei Pflegekinder, für die er je 210 € Aufwendungsersatz erhält. Diese Kosten bleiben für das erste und zweite Pflegekind frei, für das dritte Pflegekind werden 75 % von 210 € ( 157,50 €) auf die Leistungen des SGB II angerechnet.

3. Beispiel:

Eine allein erziehende Pflegemutter hat vier Pflegekinder, für die sie je 210 € Kosten der Erziehung erhält. Für die ersten beiden Pflegekinder bleiben diese Kosten frei, für das dritte Pflegekind werden 75 % (157,50 €) und für das vierte 100 % (210,00 €) auf die Leistungen nach SGB II angerechnet.

Anrechnung vom Mietanteil

Mietanteil für das Pflegekind:
Das Pflegekind gehört nicht zur Bedarfsgemeinschaft, sondern nur zur Haushaltsgemeinschaft. Deshalb ist der Mietanteil, der auf das Pflegekind entfällt nicht zu berücksichtigen.

Beispiel:
Ein Pflegeelternpaar hat ein Pflegekind und eine Gesamtmiete von 600,00 €. Hiervon können nur die Kosten von 400,00 € (600,00 : 3 x 2) im Rahmen von SGB II berücksichtigt werden, da die Berücksichtigung nur für Bedarfsgemeinschaftsmitglieder erfolgen kann.
Der Mietanteil von Haushaltsgemeinschaftsmitgliedern dagegen ist herauszurechnen.

Der Deutsche Verein ist in seinen Empfehlungen zum Pflegegeld aus Sepember 07 von einem Mietanteil von 80 € im Pflegegeld ausgegangen.

NEU: Mail-Benachrichtigung über aktuelle Inhalte in Moses Online

Aktualisierungen oder Kommentare auf dieser Seite
Neue Inhalte in Grundsicherung
Neue Inhalte in Pflegegeld

Kreuzen Sie an, worüber Sie automatisch per Mail benachrichtigt werden wollen.
Weitere Einstellungen: "Mein Konto > Benachrichtigungen"

Letzte Aktualisierung am: 
01.04.2009

Das könnte Sie auch interessieren

Aktualisierte Finanzvorschrift

Erhöhung der Leistungen für die Vollzeitpflege in Bremen

In der neuen Landesrichtlinie von Bremen wird eine Erhöhung der finanziellen Leistungen in der Vollzeitpflege und der Bereitschafts-/Übergangspflege nach dem SGB VIII ab 1. Juli 2015 geregelt.
Aktualisierte Finanzvorschrift

Pauschalkosten der Vollzeitpflege in NRW

Anpassung des Pflegegeldes für Vollzeitpflege in NRW ab Januar 2015
Aktualisierte Finanzvorschrift

Erhöhung des Pflegegeldes für Vollzeitpflege in NRW

Die Erhöhungen der Pauschalbeträge für die Vollzeitpflege wurden im NRW-Ministerialblatt 33 v. 20.12.2013 veröffentlicht. Die neuen Pflegegeldsätze gelten ab 1. Januar 2014.
Aktualisierte Finanzvorschrift

Pauschalbeträge Vollzeitpflege für NRW ab 1. Januar 2016

Das NRW Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport hat ab 1. Januar 2016 höhere Pauschalbeträge bei der Vollzeitpflege erlassen.
Politik

Pauschalbeträge der Vollzeitpflege in Berlin

Eine gab eine schriftliche Anfrage im Abgeordnetenhaus von Berlin zur Frage der Empfehlungen des Deutschen Vereins zu den Pauschalbeträge in der Vollzeitpflege für 2023 und deren Beachtung in Berlin. In Berlin hat es seit zehn Jahren keine Erhöhung des Pflegegeldes mehr gegeben. Die Antwort des Senates auf diese Anfrage war kurz und ausweichend.
Aktualisierte Finanzvorschrift

Pflegegelderhöhung in NRW

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen hat mit Erlass vom 11.04.2012 die materiellen Aufwendungen für Pflegekinder zum 01.05.2012 erhöht.
Tiefergehende Information

Anrechnung des Pflegegeldes auf die Jugendhilfe

Unser Jugendamt möchte das Pflegegeld der Pflegeversicherung für unser behindertes Pflegekind bei dem Pflegegeld der Jugendhilfe anrechnen. Ist dies berechtigt?
Geänderte Rechtslage

Vollzeitpflegegeld NRW 2017

Das Familienministerium NRW hat den Pauschalbetrag für Vollzeitpflege ab 1.Jan. 2017 erhöht.
Aktualisierte Finanzvorschrift

von:

Einkommensteuerrechtliche Behandlung der Geldleistungen für Kinder in Vollzeitpflege nach § 33 SGB VIII und anderen Unterbringungen

Das Bundesministerium für Finanzen hat in einem Schreiben vom 22. Okt. 2018 an die obersten Finanzbehörden der Länder alle Fremdunterbringungen von Kindern unter einkommenssteuerrechtlichen Gesichtspunkten sortiert und ein mögliche Verpflichtung zur Einkommenssteuer begründet. Es wird nochmals deutlich darauf hingewiesen, dass die Pflegegeldzahlungen durch einen freien Träger der Jugendhilfe nur unter bestimmten Bedingungen ebenfalls von der Einkommensteuer befreit sind.
Aktualisierte Finanzvorschrift

Erstattungen zur Alterssicherung, Unfallversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung einkommensteuerfrei

Aufgrund des Kinderförderungsgesetzes (KiföG) wurde § 3 Nr. 9 Einkommenssteuergesetz (EStG) neu gefasst.