Sie sind hier

Frage und Antwort

Erstattung von Kita-Kosten

Sie haben auf ein Urteil zur Erstattung von Kita-Kosten hingewiesen. Wir zahlen jedoch monatlich 45 € für Frühstück, Mittagsessen, Hygieneartikel und Sonstiges für unser Pflegekind an die Kita. Muss das Jugendamt diese Kosten übernehmen?

Themen:

Bei den Kita-Kosten unterscheiden sich

1. die Kosten für die Betreuung des Kindes und

2. weitere Kosten: z.B. Essenskosten, Hygieneartikel und sonstiges .

Die reinen Kosten für die Betreuung des Kindes werden vom Jugendamt übernommen.

Die weiteren Kosten werden durch das laufende monatlichen Pflegegeld für das Pflegekind abgedeckt, da es sich hier um Ernährung, Körperpflege und sonstiges handelt. Dieser Bedarf des Kindes ist im pauschalen Pflegegeld bereits enthalten. Das Pflegekind isst dann zwar nicht zu Hause sondern eben in der Kita, aber die Kosten sind durch das Pflegegeld an Sie schon erstattet. 

Letzte Aktualisierung am: 
01.12.2022

Das könnte Sie auch interessieren

Moses Online Themenheft
Zum zwölften Mal publizieren wir auch im Jahre 2022 unser erfolgreiches Themenheft über Finanzangelegenheiten - wie in jedem Jahr frisch aktualisiert und ergänzt um aktuelle Regelungen und Informationen. Nutzen Sie die zahlreichen Tipps und Hinweise - so erhalten Sie alle staatlichen Leistungen für Sie und Ihr Pflegekind, die Ihnen zustehen - und erfahren Sie, was Sie alles auf Ihre Steuern und Abgaben anrechnen lassen können, um Geld zu sparen.