Sie sind hier

Besonderheiten der Bindungs- und Beziehungsentwicklung von Kindern in Pflegefamilien unter Berücksichtigung vormundschaftlicher Beziehungen

Auf der Grundlage von bindungstheoretischen, psychotraumatologischen und traumapädagogischen Erkenntnissen werden in dieser Fortbildung das kindliche Erleben bei innerfamiliärer Gewalt, die Entwicklungsfolgen und die resultierende Bedarfslage in der Pflege- und Adoptivfamilie thematisiert. Mit Blick auf die erweiterten familiären und sozialen Bezugssysteme wird u.a. auch das vormundschaftliche Beziehungsangebot behandelt.

Veranstaltungsort