Sie sind hier

23.04.2024
Hinweis

Neugründung einer Initiative Kölner Adoptiv- und Pflegefamilien

"OKAPI - offene Kölner Adoptiv- und Pflegefamilien - Initiative" hat sich im April 2024 als Selbsthilfeorganisation für die Unterstützung von Adoptiv- und Pflegefamilien in Köln und im Kölner Umland gegründet. OKAPI ist Mitglied im Landesverband PAN - Pflege- und Adoptivfamilien NRW e.V.

Infoblatt zur Gründung von OKAPI vom 23. April 2024

Wir freuen uns, die Gründung von "OKAPI - Offene Kölner Adoptiv- und Pflegefamilien - Initiative" bekannt zu geben.

Wir sind eine von Adoptiv- und Pflegefamilien als Selbsthilfe neu gegründete Organisation und setzen uns leidenschaftlich für die Bedürfnisse von Adoptiv- und Pflegefamilien in Köln und im Kölner Umland ein. Seit April 2024 ist OKAPI als Ortsgruppe Köln Teil von PAN e.V.

In unserer Arbeit sehen wir drei Hauptschwerpunkte:

1. Wir wollen eine unterstützende GemeinschaJ schaffen, die durch vielfältige Aktivitäten wie altersgerechte Netzwerktreffen, Wochenendfahrten und Stammtische geprägt ist. Diese Gelegenheiten bieten nicht nur Raum für Freude und Spiel, sondern auch für den Austausch von Erfahrungen und die Bildung bedeutungsvoller Beziehungen. Wir glauben fest daran, dass durch gemeinschaftliche Erlebnisse die Resilienz von Adoptiv- und Pflegefamilien gestärkt wird.

2. Wir wollen da, wo unsere gegenseitige Unterstützung nicht ausreicht, das Angebot an Fortbildungsmöglichkeiten für Adoptiv- und Pflegefamilien ergänzen. Unsere Initiative wird im Rahmen ihrer Möglichkeiten Ressourcen und Fachwissen bereitstellen, um Familien in allen Phasen des Adoptions- oder Pflegeprozesses zu unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass Begleitung von Familien mit ähnlichen Erfahrungen und gezielte Schulungen entscheidend sind, um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden und stabile, liebevolle Umgebungen zu schaffen, in denen sie gedeihen können.

3. Wir werden uns aktiv für die Rechte und Belange von Adoptiv- und Pflegefamilien einsetzen, sowohl auf lokaler als auch auf überregionaler Ebene. Durch Advocacy und Lobbyarbeit streben wir eine bessere Unterstützung und Anerkennung für relevante Themen im Interesse der Adoptiv- und Pflegefamilien an. Wir wollen mit dem Jugendamt partnerschaftlich die Zusammenarbeit optimieren mit dem Ziel, den uns anvertrauten Kindern bestmögliche Entwicklungschancen zu geben.

Die Gründung von "OKAPI - Offene Kölner Adoptiv- und Pflegefamilien - Initiative" markiert einen bedeutsamen Schritt im Streben nach einer inklusiven und unterstützenden Gemeinschaft für Adoptiv- und Pflegefamilien in Köln und im Kölner Umland.

Wir laden alle Interessierten ein, sich uns anzuschließen und gemeinsam eine Welt zu schaffen, in der jedes Kind das Recht hat, in einem liebevollen Zuhause aufzuwachsen.

Das könnte Sie auch interessieren