Sie sind hier

05.12.2023
Hinweis

Pflegekinderhilfe und Adoption 2023

Zusammenstellung von neuen Büchern zur Pflegekinderhilfe und Adoption, die in 2023 veröffentlicht wurden.
Stärkung der Pflegekinder: Herausforderungen aus psychologischer, pädagogischer und rechtlicher Sicht. -

8. Jahrbuch des Pflegekinderwesens der  Stiftung zum Wohl des Pflegekindes

Schulz-Kirchner-Verlag 

224 Seiten  -   ISBN 978-3824813131  -   Preis 21€

Handbuch Begleiteter Umgang - Pädagogische, psychologische und rechtliche Aspekte

4. vollständig aktualisierte Auflage 

Reguvis Fachmedien GmbH. 

350 Seiten  -  ISBN 978-3-8462-1348-3   -   Preis 48 €

Pflegekinderhilfe  -  Zwischen Profession und Familie.

Beiträge zur Differenzierung und Qualifizierung einer der größten Bereiche erzieherischer Hilfe.

Autoren: Michael Macsenaere , Klaus Esser, Stephan Hiller

Herausgeber : BVkE, Caritas, Lambertus -

Beiträge zur Erziehungshilfe Band 44  -  Print: 19,90€  /  ebook 15,99 €

Partizipation von Eltern in der Pflegekinderhilfe

Autorin  Nicole Schutza

GRIN Verlag - Sie können das Buch auf  https://www.grin.com/document/1321018  kostenlos herunterladen. 

32 Seiten  -   ISBN/EAN: 9783346806093  -  Preis 17,95 € plus Versand

Sozialpädagogische Pflegekinderforschung II

Forschung und Praxisentwicklung

Herausgeber: Klaus Wolf

Klinkhardt-Verlag

269 Seiten  -  ISBN 978-3-7815-2545-0  -  Print 21,90 € / ebook: 16,90 €

Ein FAS(D) perfektes Schulkind: Ein Bilderbuch zum FAS(D) - Fetales Alkoholsyndrom bzw. Fetale Alkoholspektrumstörung

Autoren: Reinhold Feldmann , Anke Noppenberger

Ernst Reinhardt-Verlag

ISBN 978-3497029891  -  Preis 24,90

Wir haben gute Gründe!: Illustrierte Geschichten für Pflegekinder, ihre Pflegeeltern und Fachkräfte.

Mit umfangreichen Erläuterungen aus der Praxis des Pflegekinderwesens

Autoren: Oliver Hardenberg, Imke Stotz,  Illustrator: Ana Rodríguez 

Die zehn illustrierten Geschichten dieses Buches beschäftigen sich mit typischen Verhaltensauffälligkeiten von Pflegekindern in ihren neuen Familien.

ISBN 978-3824812776   -  Preis 15,50 €

Wie man Kinder in Pflegefamilien unterstützt

Autorin: Alina Hartmann

Verlag Tredition

86 Seiten  -  ISBN 978-3-347-94562-3  -   24,99 €

Praxishandbuch Kinderschutz für Fachkräfte und insoweit erfahrene Fachkräfte

Der Schutzauftrag nach § 8a SGB VIII - Rechtliche, psychologische und pädagogische Aspekte

2., aktualisierte und erweiterte Auflage .

Reguvis Fachmedien GmbH.

272 Seiten   -   ISBN 978-3-8462-1468-8   -  Preis 44 €

Das ist (nicht) mein Zuhause

Die Autorin Valeria Anselm hat ein Buch über ihre Erfahrungen in der Jugendhilfe und ihre Zeit, in der sie in einer Wohngruppe gelebt hat, geschrieben. In ihrem Buch verarbeitet die Autorin ihre eigenen Erfahrungen aus ihrer Zeit in der Jugendhilfe und zeigt auf, was ihrer Meinung nach im System der Kinder- und Jugendhilfe falsch läuft. Sie berichtet aber auch über schöne Erfahrungen.

IGFH - Eigenverlag - mehr Infos: https://igfh.de/publikationen/das-ist-nicht-mein-zuhause

96 Seiten -  ISBN 978-3-947704-31-6 -  Preis 10 € 

Die besonderen Herausforderungen bei der Adoption von älteren Kindern

Autorin: Pia Hauser

Verlag Tredition

88 Seiten  -   ISBN 978-3-347-94661-3  -  Preis 19,99 €

Ratgeber Adoption

Von Kinderwunsch, Wunschkind und Wirklichkeit

Autorin: Claudia Terporten

Schulz Kirchner Verlag

72 Seiten  -   ISBN 978-3-8248-1317-9  -  Preis 13,50€ ebook 8,50 €

Adoption und Trauma - Wie man Kindern die traumische Erfahrungen gemacht haben, helfen kann

Autorin: Nina Jacob

Verlag: Jaltas Books / tredition

84 Seiten  -  ISBN-13: 9783347946521  Preis 19,99 €

Das könnte Sie auch interessieren

Tiefergehende Information

Beteiligung des Pflegekindes an der Hilfeplanung

Informationen und Überlegungen zu der Frage, wie die ernsthafte Beteiligung der Pflegekinder an den Entscheidungen im Hilfeplanverfahren gestärkt und vertieft werden kann.
Erfahrungsbericht

Das Leben, welches auch weiter geht. Erfahrungsbericht eines Pflegekindes

Julia ist meine große Schwester, sie ist 10 Jahre alt - ja erst 10. Ich bin 5 Jahre alt und mein Bruder Otto ist 9 Jahre alt. Meine Mutter, die schläft noch. Julia macht immer alles. Sie ist so gesagt meine Schwester und Mutter. Es ist selten, dass meine Mutter mal aufsteht und mich zum Kindergarten bringt.
Tiefergehende Information

Praktische Veränderungen für das Pflegekind bei Volljährigkeit

Eine Auflistung der Dinge, die sich für ein Pflegekind nach dem 18. Geburtstag verändern, wenn es nicht mehr in der Pflegefamilie lebt:
Tiefergehende Information

Regelmäßiger Bericht der Pflegeeltern

Sehr hilfreich für das Verständnis der Entwicklung des Kindes kann ein regelmäßiger Bericht der Pflegeeltern über die Zeit zwischen den Hilfeplangesprächen sein.
Tiefergehende Information

Herkunftseltern

Die Herkunftseltern haben als Eltern des Kindes ein berechtigtes Interesse an Kontakten und Informationen über ihr Kind. Daher werden sie zum Hilfeplangespräch eingeladen- es sei denn, diese Einladung würde das Kindeswohl gefährden.
Erfahrungsbericht

Der Ritt auf dem roten Elefanten

Als unser Neffe und unsere Nichte zu uns kamen.
Hinweis

LUCA - Deine Rechte als Pflegekind

Thüringens Jugendminister Helmut Holter hat in der Regierungsmedienkonferenz am 12. September 2023 die neue Broschüre „LUCA – Deine Rechte als Pflegekind“ vorgestellt und dabei um neue Pflegeeltern geworben.
Tiefergehende Information

Aktuelle Gesetzessammlung zur Kinder- und Jugendhilfe in NRW

Gesetzessammlung mit den Ausführungsgesetzen NRW und den Empfehlungen der Landesjugendämter
Politik

Care Leaver - Berliner Erklärung

Eine gemeinsame Erklärung der Universität Hildesheim, der IGFH und der Careleaver e.V.: Care Leaver in Deutschland brauchen – wie in anderen Ländern – einen eigenen Rechtsanspruch „Leaving Care“, damit ihre Rechtsposition im Übergang ins Erwachsenenleben in der Jugendhilfe gestärkt und die Übergangsbegleitung auf breiter Basis weiterentwickelt wird -
Tiefergehende Information

Fragen von Pflegeeltern zum Hilfeplan

Viele Fragen zum Thema Hilfeplan tauchen immer wieder auf. Hier finden Sie eine Sammlung - und die Antworten dazu.