Sie sind hier

Frage und Antwort

Wie können wir eine Sorgerechtsentscheidung für unsere Pflegetochter bewirken?

Unsere Pflegetochter hat eine geistig behinderte Mutter. Diese steht unter Betreuung, hat das Sorgerecht für das Mädchen und ist seit zwei Jahren nicht mehr zu erreichen. Nun muss es eine dringende medizinische Entscheidung für unsere Pflegetochter geben. Was machen wir nun?

Wenn die Entscheidung sehr dringlich ist, haben Sie die Möglichkeit, selbst eine einstweilige Anordnung beim Familiengericht zu beantragen. Mit einer solchen einstweiligen Anordnung kann das Gericht zum Schutz des Kindes eine Entscheidung herbeiführen, die schnell gehen muss. 

FamFG § 49 - Einstweilige Anordnung

(1) Das Gericht kann durch einstweilige Anordnung eine vorläufige Maßnahme treffen, soweit dies nach den für das Rechtsverhältnis maßgebenden Vorschriften gerechtfertigt ist und ein dringendes Bedürfnis für ein sofortiges Tätigwerden besteht.

(2) 1Die Maßnahme kann einen bestehenden Zustand sichern oder vorläufig regeln. 2Einem Beteiligten kann eine Handlung geboten oder verboten, insbesondere die Verfügung über einen Gegenstand untersagt werden. 3Das Gericht kann mit der einstweiligen Anordnung auch die zu ihrer Durchführung erforderlichen Anordnungen treffen.

Generell jedoch muss das Familiengericht darüber informiert werden, dass Ihre Pflegetochter nicht juristisch vertreten wird, denn ein Betreuer ist nicht in der Lage, die Vertretung eines Mindesjährigen durchzuführen. Also wäre es sehr sinnvoll, mit Ihrem Jugendamt oder Ihren Träger über die Sachlage zu sprechen. Sollte keiner von beiden reagieren, können auch Sie selbst einen entsprechenden Hinweis an das Familiengericht geben, denn hier geht es um eine mögliche Gefährdung des Kinderschutzes für Ihre Pflegetochter. 

Es ist wichtig für das Mädchen, dass sie einen Sorgerechtigten bekommt, der handlungsfähig ist. Dies scheint mir zur Zeit niemand zu sein - daher ist ein Antrag auf Übertragung des Sorgerechtes auf einen Vormund notwendig. Sie als die Pflegeeltern könnten sich überlegen, ob Sie selbst die Vormundschaft als ehrenamtliche Einzelvormünder führen wollen und sich mit einem solchen Antrag direkt an das Familiengericht wenden. 

Letzte Aktualisierung am: 
03.12.2021

Das könnte Sie auch interessieren

Moses Online Themenheft
Die leiblichen Eltern von Pflegekindern und Kindern in Erziehungsstellen oder Wohngruppen sind oftmals nicht in der Lage das (vollständige) Sorgerecht angemessen auszuüben. Daher existieren diesbezüglich für diese Kinder einige Besonderheiten. Unser Themenheft "Sorgerecht für Kinder in Familienpflege, Erziehungsstellen und Wohngruppen" gibt Ihnen einen umfassenden Überblick.
Moses Online Themenheft
Auf was haben Pflegeeltern ein Anrecht? Was sind die Rechte und Möglichkeiten von Pflegeeltern in krisenhaften Entwicklungen? Dieses Themenheft ist ein unersetzlicher Begleiter für Pflegeeltern - voll mit wichtigen Informationen und zahlreichen Vorlagen für Anträge, Musterschreiben, rechtlichen Grundlagen.