Sie sind hier

Tiefergehende Information

Pflege- und Adoptivfamilienverbände

Aktualisierte Liste der Verbände der Pflege- und Adoptivfamilien auf Bundes- und Landesebene. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Bundesländer einen Landesverband haben.

Bundesvertretungen

PFAD-Bundesverband der Pflege- und Adoptivfamilien e.V. 

Oranienburger Straße 13-14,10178 Berlin
Tel: 030 / 94 87 94 23
Fax: 030 / 47 98 50 31
E-Mail: info@pfad-bv.de
pfad-bv.de

Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. 

Kirchstraße 29, 26871 Papenburg

Telefon: 04961 665241
Fax: 04961 666621
E-Mail: info@bbpflegekinder.de     https://bbpflegekinder.de/

Landesvertretungen

PFAD FÜR KINDER Landesverband Bayern e.V

86156 Augsburg, Ulmer Str. 160, Haus H, 4. Stock,

Tel.: 0821 34999947

E-Mail: info@pfad-bayern.de     https://pfad-bayern.de/

PFAD für Kinder, LV Berlin Brandenburg e.V.

Scheederstr. 32a,     15711 Königs Wusterhausen
https://www.pfad-bb.de/

Freunde der Kinder e.V. - Landesverband für Pflege- und Adoptivfamilien Hamburg

Fuhlsbüttler Str. 769, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 59 49 00
Fax: 040 / 59 82 87
Email: info@freunde-der-kinder.de
https://www.freunde-der-kinder.de/

PFAD für Kinder - Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien Rheinland-Pfalz e.V.

Siedlerstrasse 21, 76865 Rohrbach
Tel: 06349 1020, mobil 0163 3594557
E-Mail : johannes.rupp@t-online.de
https://www.pfad-rlp.de/

PFAD Niedersachsen e.V. - Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien in Niedersachsen

Telefon:0800-0827292

E-Mail:info@pfad-niedersachsen.de     https://www.pfad-niedersachsen.de/ 

Landesverband der Pflege- und Adoptiveltern im Lande Sachsen-Anhalt e.V. 

Gröperstraße 58, 38820 Halberstadt

Tel.: 03941/ 5951190

E-Mail: geschaeftsstelle@lvpalsa.de      https://lvpalsa.de/

Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien Sachsen e.V. 

https://www.lvpa-sachsen.de/

Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien Thüringen e.V. 

Vorderstraße 76, 99610 Wenigensömmern

https://www.lv-pa-thueringen.de/

Aktivverbund e.V. - Landesverband Berlin/Brandenburg

Friedenstr. 19c, 15741 Bestensee

E-Mail: info@aktivverbund.de    https://aktivverbund.de/

Telefon: 033763 – 591858    Handy: 0176 – 80255346

PFAD FÜR KINDER Verein der Pflege- und Adoptivfamilien Landesverband Baden-Württemberg e.V.

Heerweg 1/3, 72070 Tübingen

Telefon: 0157/ 736 303 25
E-Mail: info@pfad-bw.de     https://pfad-bw.de/

PAN Pflege- und Adoptivfamilien NRW e.V.

Vogelsanger Weg 80, 40470 Düsseldorf
Tel.: 0211 – 1799 6380
Fax: 0211 – 1799 6381
Mail: info@pan-ev.de     https://www.pan-ev.de/

PFAD für Kinder - Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Am Eschenbarg 35,  18236 Kröpelin OT Jennewitz

Telefon:  01590 6815958
E-Mail:    info@pfad-mv.de     https://pfad-mv.de/

Letzte Aktualisierung am: 
08.05.2024

Das könnte Sie auch interessieren

Projekt

von:

"Pädagogische Sprechstunde" des Landesverbandes der Pflege- und Adoptivfamilien Thüringen e.V.

Die Beratungsarbeit des Landesverbandes der Pflege- und Adoptivfamilien Thüringen e.V. wird durch das besondere Projekt der Pädagogischen Sprechstunde stark erweitert.
Tiefergehende Information

Selbsthilfe von Eltern ausländischer Adoptivkinder

Eltern, die ein Kind aus dem Ausland adoptiert haben, sind mit Schwierigkeiten konfrontiert, die sie - auf sich allein gestellt - oft nur schwer bewältigen können.
Projekt

Projekt des Landesverbandes Sachsen

Pflegefamilien in Sachsen GESTERN – HEUTE – MORGEN
Erfahrungsbericht

Begegnung mit FAS und Gründung der Regionalgruppe Hamburg

Herr und Frau Rosenke nahmen 2002 ihr Patenkind bei sich auf. Es stellte sich heraus, dass das Mädchen am fetalen Alkoholsyndrom leidet. Um für mehr Aufklärung und Unterstützung der Betroffenen zu sorgen, hat das Ehepaar Rosenke die Regionalgruppe Hamburg und Umgebung von FASWorld ins Leben gerufen.
Bericht

von:

Wie sich unser Vereinsleben änderte

Die erste Vorsitzende eines örtlichen Pflege- und Adoptivelternvereins schildert, wie sich die Arbeit ihres Vereinsvorstandes in den knapp zehn Jahren, die sie Vorsitzende ist, verändert hat. Der Artikel beschreibt deutlich, wie sich die Bedingungen eines Vereins ändern, wenn sich die Rahmenbedingungen des Jugendamtes ändern.
Bericht

von:

An die eigene Grenze gekommen

Über einige Jahre begleitete ich Selbsthilfe-Gruppen von Pflegeeltern als unabhängige Fachkraft. Wir trafen uns einmal monatlich. Während anfänglich die Themen des Abends von mir leicht vorgegeben worden waren, veränderte sich dies im Laufe der Monate. Jetzt konnte sich die Gruppe auf das einlassen, was unmittelbar aus der Gruppe selbst kam. Es ging darum, mit Menschen zu sprechen, die wussten, wovon man redete, die zuhörten, auffingen und Mut machten. Ein verzweifelter Pflegevater konnte genau dies an einem Abend erleben.
Hinweis

Neugründung einer Initiative Kölner Adoptiv- und Pflegefamilien

"OKAPI - offene Kölner Adoptiv- und Pflegefamilien - Initiative" hat sich im April 2024 als Selbsthilfeorganisation für die Unterstützung von Adoptiv- und Pflegefamilien in Köln und im Kölner Umland gegründet. OKAPI ist Mitglied im Landesverband PAN - Pflege- und Adoptivfamilien NRW e.V.
Politik

Zusammenschlüsse von Pflegeeltern

Die Selbsthilfe von Betroffenen erhält im neuen Kinder- und Jugendstärkungsgesetz mehr Bedeutung. Ihre Förderung und Unterstützung wird im Bereich der Pflegekinderhilfe zur Aufgabe der Jugendhilfe.
Interview

Krisenhilfe und Beratung durch die Pflegefamilienverbände

Alle Pflegefamilienverbände bieten Krisenhilfe und Beratung für Pflege- und Adoptiveltern an.
Geänderte Rechtslage

Haftungsbegrenzung für ehrenamtliche Vereinsvorstände

Das Gesetz zur Begrenzung der Haftung von ehrenamtlich tätigen Vereinsvorständen ist am 3. Oktober 2009 in Kraft getreten .