Sie sind hier

22.02.2024
Politik

Pflegeeltern sind viel mehr als nur Betreuer*innen

Die Fraktionen des Landtages Schleswig-Holstein haben sich am 21. Februar in einem gemeinsamen Antrag für einen Anspruch auf Elterngeld für Eltern von Pflegekindern eingesetzt. Alle Fraktionen haben die Landesregierung aufgefordert, sich bei der Bundesregierung für dieses Anliegen einzusetzen.
Rede der SPD-Abgeordneten Sophia Schiebe zum Antrag:

„Pflegeeltern spielen eine entscheidende Rolle in unserer Gesellschaft, indem sie Kindern ein sicheres Zuhause bieten, wenn sie es am dringendsten benötigen. Diese mutigen Menschen nehmen Kinder auf, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, sei es aufgrund von Vernachlässigung, Missbrauch oder anderen Umständen, die ein sicheres Zuhause unmöglich machen.

Pflegeeltern sind mehr als nur Betreuer*innen; sie sind Vertraute, Mentor*innen und Beschützer*innen. Sie geben den Kindern Liebe, Stabilität und Unterstützung, die oft lebensverändernd sind. Durch ihre Fürsorge und Hingabe ermöglichen sie den Kindern, ihre Vergangenheit zu überwinden und eine hoffnungsvollere Zukunft aufzubauen.
Es ist wichtig anzuerkennen, dass Pflegeeltern oft vor immensen Herausforderungen gestellt sind. Sie müssen sich an die Bedürfnisse und Traumata ihrer Pflegekinder anpassen, während sie gleichzeitig ihre eigenen Familien und Verpflichtungen jonglieren. Trotzdem setzen sie sich unermüdlich dafür ein, dass die ihnen anvertrauten Kinder ein liebevolles und unterstützendes Zuhause bei ihnen haben.

Durch ihre selbstlose Hingabe und Opferbereitschaft machen Pflegeeltern die Welt zu einem besseren Ort. Sie geben den Kindern nicht nur ein Zuhause, sondern auch die Chance, sich zu entwickeln, zu wachsen und ihre Träume zu verwirklichen. Sie sind wahre Held*innen, die oft im Stillen wirken, aber einen unermesslichen Einfluss auf das Leben diejenigen haben, die sie betreuen.

Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, Pflegeeltern zu unterstützen und anzuerkennen. Wir müssen ihre Arbeit würdigen, indem wir Ressourcen bereitstellen, Schulungen anbieten und sicherstellen, dass sie die Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein. Denn durch die Stärkung von Pflegeeltern stärken wir auch die Gemeinschaften, in denen sie leben. Lassen Sie uns gemeinsam die Bedeutung und den Wert der Pflegeeltern würdigen und ihre unermüdliche Arbeit anerkennen.

Pflegeeltern verdienen Elterngeld, weil sie eine entscheidende Rolle bei der Betreuung und Unterstützung von Kindern spielen, die aus schwierigen oder gefährlichen Situationen gerettet wurden. Das Elterngeld ist eine finanzielle Unterstützung, die es Pflegeeltern ermöglicht, sich ganz auf die Bedürfnisse der Kinder zu konzentrieren, ohne sich um finanzielle Belastungen sorgen zu müssen.

Die Betreuung von Pflegekindern erfordern oft zusätzliche Ressourcen. Pflegeeltern müssen möglicherweise größere Wohnungen oder Häuser mieten, um genügend Platz für die zusätzlichen Kinder zu haben. Sie benötigen auch finanzielle Mittel, um Kleidung, Lebensmittel, Schulmaterialien, medizinische Versorgung und andere Bedürfnisse der Pflegekinder zu decken. Das Elterngeld hilft dabei, diese zusätzlichen Kosten zu bewältigen und sicherzustellen, dass die Kinder die Unterstützung erhalten, die sie benötigen.
Zudem ist die Betreuung von Pflegekindern oft mit einem erheblichen Zeitaufwand verbunden. Viele Pflegekinder haben spezielle Bedürfnisse oder Traumata, die intensive Betreuung und Unterstützung erfordern. Pflegeeltern müssen möglicherweise Teilzeit arbeiten oder ihre Arbeit ganz aufgeben, um sich angemessen um die Kinder zu kümmern. Das Elterngeld ermöglicht es Pflegeeltern, sich zumindest zeitweise voll und ganz auf die Bedürfnisse der Kinder zu konzentrieren, ohne sich um finanzielle Einbußen sorgen zu müssen.
Darüber hinaus ist das Elterngeld eine Anerkennung der wichtigen Arbeit, die Pflegeeltern leisten. Es zeigt, dass die Gesellschaft den Wert ihrer Bemühungen erkennt und schätzt und dass Pflegeeltern nicht allein gelassen werden, wenn es darum geht, für die ihnen anvertrauten Kinder zu sorgen.

Insgesamt ist das Elterngeld für Pflegeeltern eine wichtige Unterstützung, die es ihnen ermöglicht, sich zumindest zweiteile voll und ganz auf die Betreuung und Unterstützung der Kinder zu konzentrieren, die sie aufnehmen. Es trägt dazu bei, sicherzustellen, dass Pflegekinder die Liebe, Fürsorge und Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um gesund aufzuwachsen und sich zu entwickeln. Daher bitte ich um Unterstützung dieses überfraktionellen Antrages."

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

von:

Kleine Anfrage an die Bundesregierung

Joerg Rohde ist Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion für Menschen mit Behinderungen und Sozialhilfeempfänger. Mit einer Kleinen Anfrage wendet er sich an die Bundesregierung.
Nachricht

von:

Elterngeldähnliche Leistungen für Pflegeeltern

Pflegeeltern haben Anspruch auf Elternzeit, aber keinen Anspruch auf Elterngeld. Potenzielle Pflegeeltern würden gern die Elternzeit nehmen, können jedoch nicht einfach ein Jahr lang auf ein Gehalt verzichten. Hier gibt es eine Lücke im Elterngeldgesetz. Um diese Lücke in etwa zu schließen, haben einige Jugendämter beschlossen, künftig Pflegeeltern im ersten Jahr der Aufnahme mit elterngeldähnliche Leistungen zu unterstützen. Auch Hannover hat dies Ende September 2019 beschlossen und hofft nun, eher Pflegeeltern finden zu können.
Politik

von:

Einkommenssteuerrechtliche Behandlung des Pflegegeldes

Im Frühjahr 2007 teilte das Bundesfinazministerium mit, dass die Erziehungskosten des Pflegegeldes ab 2008 besteuert werden sollten. Vor allem der Aktivverbund Berlin e.V. setzte eine Vielzahl von Aktivitäten in Gang, um diese Pläne zu verhindern. Mit Erfolg! Am 20. September wurden die Besteuerungspläne des Erziehungsgeldes zurückgezogen. Lesen Sie hier die Dokumentation.
Politik

Elterngeld für Pflegeeltern?

Der Landesverband für Pflege- und Adoptiveltern im Land Sachsen-Anhalt e.V. hat an das Bundesfamilienministerium einen Offenen Brief geschrieben, in dem der Verband auf die Bedeutung des Elterngeldes auch für Pflegeeltern eingeht und besonders auf die Wichtigkeit des Elterngeldes für mögliche neue Pflegeeltern hinweist.