Sie sind hier

22.04.2024
Projekt

Infos und Austausch für ehrenamtliche Vormünder

Das Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft bietet in diesem Jahr erstmals eine digitale Veranstaltungsreihe an, die sich primär an ehrenamtliche Vormünder und Interessierte an einer ehrenamtlichen Vormundschaft wendet. Es sind fünf Veranstaltungen ab Juni 2024 in der Zeit von 18 bis 20 Uhr geplant, die für Vormünder und Interessierte kostenfrei sind.

Aus der Webseite des Bundesformuns für Vormundschaft und Pflegschaft e.V. 

Die Veranstaltungen finden abends statt, dauern maximal zwei Stunden und bieten genügend Zeit für Rückfragen der Teilnehmer:innen. Sie setzen keine Fachkenntnisse voraus, sind aber für Fachkräfte offen, soweit Plätze zur Verfügung stehen. Für Ehrenamtliche sind alle Veranstaltungen kostenfrei, Fachkräfte zahlen teils einen Teilnahmebeitrag.
Die Veranstaltungen bieten Anregungen und Diskursmöglichkeiten. Sie können und sollen grundlegende Qualifizierungsveranstaltungen für ehrenamtliche Vormund:innen vor Ort in den Kommunen nicht ersetzen.

geplante Veranstaltungen 
  • Gesprächsrunde mit ehemaligen Mündeln ehrenamtlicher Vormund:innen - 18. Juni 
  • Gesprächsrunde mit ehemaligen ehrenamtlichen Vormund:innen - 25. September
  • Impulsvortrag: Unbegleitete minderjährige Geflüchtete im Asylverfahren - 9. Oktober
  • Impulsvortrag: Fetale Alkoholspektrumstörungen - 21. November
  • Impulsvortrag: Adoleszente Entwicklung im Kontext von Fluchterfahrungen - Wird noch terminiert 

Das könnte Sie auch interessieren