Sie sind hier

Entwicklung des Kindes

Fachwissen

Fachbuch
von
G. Enamaria Weber-Boch

Mit zwei Familien leben

Systemische Sozialpädagogik und Aufstellungsarbeit in der familiären Fremderziehung

Fachbuch
von
Alexa Mohl

Der Zauberlehrling -

das NLP Lern- und Übungsbuch

Fachbuch
von
Daniela Reimer

Normalitätskonstruktionen in Biografien ehemaliger Pflegekinder

Pflegekinderforschung

Aus den Erfahrungen ehemaliger Pflegekinder werden deren Konstruktionen von Normalität und ihre Strategien, Normalität auszubalancieren vor dem Hintergrund ihrer Biografie rekonstruiert und analysiert.
Fachbuch
von
Karin Werner

Leben als Pflegekind

Die Perspektive jugendlicher Pflegekinder auf ihre Lebenssituation.

Mit einem Vorwort von Klaus Wolf. Interviews von Pflegekindern, die über ihrer Pflegefamilie, über den Kontakt zur ihren leiblichen Eltern und über die besondere Aufgabe berichten, diese beiden Bereiche gewinnbringend in ihrer Entwicklung unterzubringen
Fachbuch
von
Theodor Hellbrügge, Karl-Heinz Brisch
Fachbuch
von
Karin Grossmann, Klaus E. Grossmann, Karl-Heinz Brisch, Lotte Köhler

Bindung und seelische Entwicklungswege

Grundlagen, Prävention und klinische Praxis

Fachbuch
von
Theodor Hellbrügge, Karl-Heinz Brisch

Die Anfänge der Eltern-Kind-Bindung

Schwangerschaft, Geburt und Psychotherapie

Fachbuch
von
Theodor Hellbrügge, Karl-Heinz Brisch

Bindung und Trauma

Risiken und Schutzfaktoren für die Entwicklung von Kindern

Fachbuch

Pflegekinder in verschiedenen Familienkulturen

Belastungen und Entwicklungschancen im Übergang

Rechtliche Regelungen

Gerichtsbeschluss

von:

vom: 
06.05.2013

Erweiterter pädagogischer Förderbedarf - erhöhter Erziehungsbedarf

Eine besondere Entwicklungsbeeinträchtigung im Sinne des § 33 Satz 2 SGB VIII ist anzunehmen, wenn die Vollzeitpflege besondere Anforderungen an die Erziehungsperson stellt und darüber hinaus die Erziehung des Kindes erheblich erschwerende Beeinträchtigungen vorliegen.

Sonstiges

Aktuelles zur Institution

über:

Klückskinder - ein Konzept und ein Kalender

27% der Jugendlichen verlassen die stationäre Jugendhilfe ohne einen Schulabschluss bzw. ohne eine abgeschlossene Ausbildung. Damit diese Zahl verringert werden kann, will Klückskinder - ein als gemeinnützig anerkanntes Sozialunternehmen - den Kindern und Jugendlichen in Heimen oder in Pflegefamilien eine Hilfe bei der Bildung und Ausbildung geben. Dazu wurde ein Konzept mit drei Schwerpunkten entwickelt. Ein inzwischen schon bekannter Teil dieses Konzeptes ist der jährlich neu erscheinende Klückskinder-Mutmacher-Kalender. Ein Kalender, der durch seine Bilder und die dort erzählten Geschichten von Kindern in der Jugendhilfe Mut und Zuversicht verbreiten kann.
Aktuelles zur Person

über:

über:

Theorie- und Wissenschaftspreis 2018 an Dr. Daniela Reimer

Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfepreis 2018 der AGJ - Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - wurde in drei Kategorien verliehen: ein Praxispreis, ein Medienpreis und einen Theorie- und Wissenschaftspreis. Der Theorie- und Wissenschaftspreis ging an Dr. Daniela Reimer für ihre Dissertation und Buchveröffentlichung „Normalitätskonstruktionen in Biografien ehemaliger Pflegekinder“.
Buch: Roman / Erzählung
von
Julie Johnston

Seiten